Chrooten

Aus Siduction Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche

chroot steht für „change root“ und ist eine Funktion auf Unix-Systemen, um das Rootverzeichnis zu ändern.

su

Anschließend wird die root-Partition (hier ein Beispiel mit /dev/sda2) gechrootet.

mount /dev/sda2 /mnt
mount --bind /dev/ /mnt/dev
mount --bind /proc/ /mnt/proc
mount --bind /run /mnt/run
mount --bind /sys/ /mnt/sys
mount --bind /dev/pts /mnt/dev/pts
chroot /mnt /bin/bash