IRC-Tutorial

Aus Siduction Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

IRC (Internet Relay Chat) bietet vielen Leuten gleichzeitig die Möglichkeit, ohne viel Resourcenaufwand auf Clientseite miteinander zu kommunizieren.

Die Beispiele beziehen sich auf den siduction-IRC.

Programme

Konversation

Installation

Ist in siduction schon installiert, wenn nicht:

apt-get install Konversation

Konfiguration

Serverliste (Menü "Datei-Serverliste)

Konversation-serverliste.png

Hier ist der siduction-IRC schon eingerichtet. Wenn nicht, rechts oben "Neu" anklicken.

Konversation-server-einstellung.png

Normale Benutzung

Jeder Client hat eine Eingabezeile. Dort trägt man seinen Beitrag ein und schickt ihn mit ENTER ab. Will man einen bestimmten Benutzer ansprechen, so tippt man die ersten ein/zwei Buchstaben und dann die TAB-Taste, dann wird der Name mit einem Colon ergänzt. Das Ansprechen mit Spitznamen hat den Vorteil, dass der Empfänger dies mit speziellen Signalen (Farbe, oder auch akustisch) mitgeteilt bekommt.

Es ist üblich, auf mehreren Kanälen gleichzeitig zu chatten. Jeder Kanal wird bei den meisten Clients als Tab-Fenster dargestellt. Wenn sich in einem Kanal was ereignet, wird dies meistens durch ein Signal (Farbe oder auch akustisch) mitgeteilt. So behält man immer den Überblick.

Kommandos für normale Benutzer

Kommando: Beschreibung
/help Listet die möglichen Kommandos auf
/nick hm Stellt den Spitznamen auf hm um.
/me Achtung! Eigentlich eine Nachricht an sich selber. Diese Meldung wird speziell gekennzeichnet, fällt also auch anderen besonders auf.
/knock #siduction-core Anfragen, ob ein Betreten eines geschlossenen Kanals erlaubt wird. Geht nicht, wenn man per /ban geblockt ist.

Kommandos für Operatoren

Die Beispiele werden für den Kanal #siduction-college durchgeführt:

Kommando: Beschreibung
/mode #siduction-college +m Stummschaltung: Nur noch Operatoren und extra freigeschaltete Benutzer dürfen schreiben
/mode #siduction-college -m Stummschaltung aufheben
/voice jonny Dem Benutzer jonny das Schreibrecht geben
/devoice vielquatscher Dem Benutzer vielquatscher das Schreibrecht entziehen
/deop hm Dem Benutzer hm das Operatorrecht entziehen
/invite vip Den Benutzer vip in einen geschlossenen Kanal einladen
/kick unbeliebt Den Benutzer unbeliebt aus einem Kanal ausschließen. Im Gegensatz zu /ban kann er eine Wiederzulassung mit /knock anfordern.
/ban ekelpaket Den Benutzer ekelpaket aus einem Kanal verbannen. Im Gegensatz zu /kick kann er eine Wiederzulassung mit /knock nicht anfordern.