Ondo ZTE MF190 HSUPA-Stick von O2

Aus Siduction Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Stick, mit umts-panel2 eingerichtet, weigerte sich zunächst hartnäckig eine Verbindung herzustellen.

Lösung:
Die PIN-Eingabe ist bei dieser Lösung deaktiviert. Die wvdial.conf wird folgendermaßen abgeändert:

 [Dialer Defaults]
Init1 = ATZ
Init2 = ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 +FCLASS=0
Modem Type = Analog Modem
Baud = 460800
New PPPD = yes
Modem = /dev/ttyUSB2
ISDN = 0
[Dialer umts]
Modem = /dev/ttyUSB2
Dial Command = ATD
Carrier Check = no
Phone = *99#
Password = guest
Username = guest
Stupid Mode = 1
Init3 = AT+ZSNT=0,0,2, AT+ZOPRT=5
Init4 = AT+CGDCONT=1,"IP","surfo2"
Dial Attempts = 2 

Änderungen, zu der von umts-panel2 erstellten wvdial.conf:

  • aus dem Init2-String &D2 entfernen.
  • einen Init3-String mit dem o.a. Inhalt einfügen
  • einmalig: dem Init3-String zusätzlich ein AT+ZCDRUN=9 mitgeben um den Massenspeichermodus zu deaktivieren.
Also: Init3 = AT+ZCDRUN=9, AT+ZSNT=0,0,2, AT+ZOPRT=5

AT+ZSNT=0,0,2 bewirkt das Setzen des UMTS preferred Modes. Allerdings ist erst mit Init3= AT+ZSNT=2,0,0 (UMTS only) anstatt der 0,0,2 der Stick zu überreden, auch eine schlechte UMTS-Verbindung zu nutzen, anstatt einer möglichen guten aber trotzdem langsameren GPRS-Verbindung. Die UMTS-Verbindung sollte dann aber auch möglich sein, sonst gibt es verständlicherweise gar keine.

Auch diesen Schalter zu setzen, wäre nur einmal nötig. Ich lass ihn in meiner .conf aber trotzdem drin. Wenn ich mit UMTS only unterwegs keine Verbindung bekomme, hab ich auch nur selten die Möglichkeit, nachzuschauen wie des Kommando genau heißt, um den Modus umzuschalten. Die 2 von vorne nach hinten zu setzen, kann ich mir hingegen gerade noch so merken -hoffe ich.

Die Info von umts-panel bzw mit wvdial umts von der Konsole gestartet sollte dann in etwa so aussehen:

--> WvDial: Internet dialer version 1.61
--> Cannot get information for serial port.
--> Initializing modem.
--> Sending: ATZ
ATZ
OK
--> Sending: ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 +FCLASS=0
ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 +FCLASS=0
OK
--> Sending: AT+ZCDRUN=9, AT+ZSNT=0,0,2,  AT+ZOPRT=5
AT+ZCDRUN=9, AT+ZSNT=0,0,2,  AT+ZOPRT=5
Open autorun state result(0:FAIL 1:SUCCESS):1
OK
--> Sending: AT+CGDCONT=1,"IP","surfo2"
AT+CGDCONT=1,"IP","surfo2"
OK
--> Modem initialized.
--> Sending: ATD*99#
--> Waiting for carrier.
ATD*99#
CONNECT 7200000
--> Carrier detected.  Starting PPP immediately.
--> Starting pppd at Thu Feb 10 09:37:11 2011
--> Pid of pppd: 7455
--> Using interface ppp0
--> local  IP address 10.139.16.160
--> remote IP address 10.64.64.64
--> primary   DNS address 193.189.244.225
--> secondary DNS address 193.189.244.206 

Link zu einer Seite mit weiteren Kommandos: 3G modem wiki

Hinweis:: Funktioniert auch mit dem Ondo-ZTE-MF100-HSUPA-Stick von Congstar.

Danksagung: Mit bestem Dank an horo für die dringend benötigte Starthilfe durch Bereitstellen einer funktionierenden wvdial.conf und den Link im Forum.