Samsung NC 10

Aus Siduction Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorbemerkung

Hier mal eine kleine Einleitung, wie man die Sondertasten zum Leben erweckt.

Installation

apt-get install hotkeys hotkey-setup xbindkeys xbindkeys-config xbacklight

Konfiguration

Anschließend füllen wir die Datei /usr/share/hotkey-setup/samsung.hk mit dem folgenden Inhalt:

setkeycodes e006 $KEY_WLAN #(238) Fn+F9 WLAN An/Aus
setkeycodes e008 $KEY_BRIGHTNESSUP # (225) Fn+Hoch Helligkeit erhöhen
setkeycodes e009 $KEY_BRIGHTNESSDOWN # (224) Fn+Runter Helligkeit verringern
setkeycodes e002 $KEY_SWITCHVIDEOMODE # Fn+F4 Monitor Switch (LCD/CRT)
setkeycodes e003 $KEY_BATTERY # (236) Fn+F2 Batterie
setkeycodes e004 $KEY_F20 # Fn+F5 Hintergrundbeleuchtung an/aus
setkeycodes e031 $KEY_F21 # Fn+F7 Führe Samsung magic doctor aus
setkeycodes e033 $KEY_F22 # Fn+F8 Schalte um zwischen den Energiesparmodi (Energiesparen/Dynamisch/Leistung)
setkeycodes e079 $KEY_F23 # Fn+F10 Touchpad Aus
setkeycodes e077 $KEY_F24 # Fn+F10 Touchpad An

Danach führen wir folgendes aus:

# Grundkonfiguration erstellen:
xbindkeys --defaults > ~/.xbindkeysrc
# mit einem grafischen Werkzeug die Tastenkombinationen festlegen:
xbindkeys-config

Ein paar Beispiele:

Fn+Hoch:  xbacklight -inc 10
Fn+Runter:  xbacklight -dec 10
Fn+F9 WLAN an/aus sudo /usr/local/bin/samwlan.sh

Für den letzten Befehl erstellen wir uns ein kleines Bash-Script names samwlan.sh, und speichern es an einer beliebigen Stelle in $PATH

#!/bin/bash

NET=`ifconfig | grep -o wlan0`
if [ "${NET}" == "wlan0" ]; then
ifdown --force wlan0 &&
kdialog --passivepopup "WLAN deaktiviert" 3

else
ifup wlan0 &&
kdialog --passivepopup "WLAN aktiviert" 3 
fi

Dann führen wir folgenden Befehl aus:

visudo

Es geht ein Editor auf, wir tragen folgende Zeile ein:

<username> <hostname> = NOPASSWD: /usr/local/bin/samwlan.sh #SYNTAX unbedingt beachten!!

Anschließend kann man mit der Tastenkombination Fn+F9 sein WLAN beliebig ein und ausschalten, und kann somit 2 Schaltzustände abdecken,

Ich möchte hier anmerken, das es sich hierbei um eine Lösung handelt, die für KDE und den Atheros WLAN Chipsatz zugeschnitten ist. Es kann jedoch mit kleinen Änderungen auch auf andere Chipsätze oder auch andere Desktop-Umgebungen angewendet werden (xdialog anstatt kdialog, ra0 anstatt wlan0 etc.)

Historie

Dieser Artikel wurde aus dem sidux-Wiki übertragen. Der Originalautor ist RoEn.

Links

nc10-BIOS