Wie kann ich das veraltete quanta in die aptosid-Ärea retten?

Aus Siduction Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frage:

  • Ist es möglich, das altbewährte kde3-Programm quanta in aptosid-HD-Installationen zu nutzen? (Nicht für Newcomer geeignet!!!)

Antwort:

  • Ja, es ist möglich, das noch nicht nach kde4 portierte Programm mit einigen Kniffen auch weiterhin zu nutzen. Dazu nehme man ein altes sidux-ISO (als CD oder auf USB-Stick, ich hatte noch ein 2009-04 USB-Stick zur Hand) und bootet es. Jetzt startet man den sidux-installer ... vollzieht alle notwendigen Schritte für eine normale HD-Install, d.h. startet den Install-Prozeß.
  • Gegebenenfalls kann folgende lästige Fehlermeldung: "device is busy, can't umount" erscheinen, die Installation ist dann nicht durchführbar. Hier hilft ein Workaround:
  1. man sucht sich das skript um_all , das sich irgendwo unter /usr/share/install-gui befindet
  2. man öffnet als root mit einem Editor das File und schreibt und schreibt in der zweite Zeile ein exit 0 hinein, speichert ab und startet den sidux-installer erneut.
  • Nach erfolgreichem Abschluss der Installation bootet man den PC und ergänzt per
nano /etc/apt/sources.list.d/debian.list

die Quellen-Liste um folgende Zeile deb http://ftp.de.debian.org/debian/ lenny main und kommentiert die sid-Zeile mit einem vorangestellten #.

#deb http://ftp.debian.org/debian/ sid main contrib non-free
deb http://ftp.debian.org/debian/ lenny main contrib non-free
#deb-src http://ftp.debian.org/debian/ sid main contrib non-free


Jetzt führt man ein apt-get update durch und installiert quanta.

  • Anschließend setzt man die Pakete kfilereplace, klinkstatus, kommander und quanta auf 'hold'.
# echo quanta hold|dpkg --set-selections
# echo kommander hold|dpkg --set-selections
# echo kfilereplace hold|dpkg --set-selections
# echo klinkstatus hold|dpkg --set-selections

Das Ergebnis sollte so aussehen.

#dpkg --get-selections | grep hold
kfilereplace                                    hold
klinkstatus                                     hold
kommander                                       hold
quanta                                          hold
  • Die Raute vor der aptosid-Quelle ist zu entfernen und jetzt vor der Lenny-Quelle zu setzen
  • Man führt jetzt ein d-u durch, um sidux nach aprosid zu migieren (dieser Prozess auch mehrfach anzustoßen, auch ein apt-get -f install ist notwendig).